Mini-Z Tutorials

Reflex Racing V2 Hauptritzel (Stirnzahnrad) Lager Installation

Wir wissen bereits, dass wir die wohl besten Hauptzahnräder für den Renneinsatz auf dem Markt haben. Diese waren aber für Rennfahrer und Änfänger nicht einfach zu installieren. Als wir uns also drangemacht haben die Zahnräder zu verbessern haben wir das Hauptaugenmerk darauf gelegt die Installation so einfach wie möglich zu machen.

Geschrieben von Klaus Weitzel (kweitzel) am 05.08.2010

Original von Cristian Tabush (Reflex Racing USA), übersetzt von Klaus Weitzel


Wir wissen bereits, dass wir die wohl besten Hauptzahnräder für den Renneinsatz auf dem Markt haben. Diese waren aber für Rennfahrer und Änfänger nicht einfach zu installieren. Als wir uns also drangemacht haben die Zahnräder zu verbessern haben wir das Hauptaugenmerk darauf gelegt die Installation so einfach wie möglich zu machen.

Als erstes haben wir uns der Abstandsangelegenheit angenommen. Der beste Weg dies zu erledigen war die Zentrierung zu verbessern and uns um nichts anderes zu kümmern. Auch wollten wir das Zahnrad ein wenig leichter machen um eine noch bessere Beschleunigung zu erreichen. Durch Testen von verschiedenen Designs lernten wir eine Menge und am Ende kam das V2 Spur dabei heraus.

Der Satz kommt mir 2 Delrin Gleitlagern ist aber abhängig vom Verwendeten Differential zu jedem 4x7mm Kugellager kompatibel. Der Vorteil dieser Gleitlager ist das Gewicht während der Vorteil von Kugellagern die Lebensdauer ist.

Eines der Gleitlager ist 2mm und das andere 3,3mm dick. Das 2mm Lager sollte fast überall funktionieren. Das 3,3mm Lager ist dazu gedacht auf eine passende Dicker heruntergefeilt zu werden um den perfekten Sitz den ihr braucht zu garantieren.

Das Zahnrad hat auf einer Seite eine leichte Ausfräsung um die Installation der Gleit- oder Kugellager mit einem Tropfen Superkleber zu vereinfachen. Da das Zahnrad aus Delrin besteht, zieht der Kleber nicht in das Material ein, wird aber stark genug abbinden um das lager in Position zu halten bis Ihr es entfernen wollt.

Zur Installation braucht Ihr nur das Lager auf eine Ebene Unterlage zu legen und dann das Zahnrad komplett draufzudrücken bis es komplett aufliegt. Dann lasst Ihr ein wenig dünnen Superkleber in die Ausfräsung laufen um das Lager zu fixieren. In diesem Bild haben wir zur Illustration ein 2,5mm dickes Reflex Racing Kugellager genommen.

Jetzt könnt Ihr das Zahnrad in Eurem Differential montieren und die Erfahrung eines richtigen, leichten Renn Zahnrads geniessen.

HINWEISE:

Dieses Hauptzahnrad wird mit den Meisten Differentialen auf dem Markt mit, wenn überhaupt, kleinen Veränderungen funktionieren. Hier sind ein paar Hinweise zur Erfolgreichen Installation auf ein paar Exemplaren.

PN oder Atomic Differntial - 2mm Kugel- oder Gleitlager

3Racing Differntial - 2,5mm Kugellager oder Gleitlager auf 2,7mm heruntergefeilt.

QteQ Differntial - 2,5mm Kugellager oder Gleitlager auf 2,75mm heruntergefeilt.

Zurück zur Übersicht

Bewertung:
57.0
487 Bewertungen
1 2 3 4 5

Facebook Favicon TwitThis Favicon del.icio.us Favicon Digg Favicon
Diesen Artikel weiterempfehlen ...